Monatsgedanken - September

«Fiire mit de Chliine» – Neustart in unserer Gemeinde

Wir starten am Samstag, 24. September, 10.00-10.30 Uhr, in der Kirche Wil mit «Fiire mit de Chliine».
Das ganz neu gegründete «Fiire mit de Chliine»-Team, bestehend aus derzeit vier jungen Müttern, unterstützt von unserer Sozialdiakonin Angela Graf und mir werden diese Gottesdienstform neu beleben.
Diese Feiern werden zukünftig viermal im Jahr angeboten und finden in der Kirche Wil jeweils am Samstagvormittag statt.
Der Gottesdienst beginnt mit Kirchengeläut und lädt die Kinder und die Begleitpersonen, aber auch alle weiteren Interessierten ein.
«Froggy» ist ein kleiner Handpuppen-Frosch, der zukünftig die Kinder beim Fiire begrüssen wird. In der Feier werden die Kinder eine Geschichte sehen und hören, die Orgel wird spielen. Wir werden beten und singen. Im Anschluss wird ein kleiner Znüni angeboten.
«Fiire mit de Chliine» wird also ein ganz «normaler», aber auch ein «ganz besonderer» Gottesdienst sein.
Im Zentrum stehen die Kinder von 0 bis 5 mit ihren Eltern und Grosseltern. Durch eine von Lebendigkeit, Freude, Bewegung geprägte Atmosphäre dürfen die kleinen Kinder bejahende Grunderfahrungen machen, die ihr Gottes- und Kirchenbild prägen werden. Eltern, Grosseltern, Gottis und Göttis sollen durch diese Feiern in der Aufgabe der religiösen Erziehung unterstützt werden. Vielfach finden Sie selber einen neuen Zugang zum Glauben und zur Kirche.
Wir freuen uns, wenn Sie auch dabei sind und Sie diesen bunten Gottesdienst besuchen!
Pfarrerin Carola Jost-Franz und Angela Graf, Sozialdiakonie

Programm Fiire mit de Chliine
Samstag, 24. September von  10.00–10.30 Uhr in der Kirche Wil.
Für Kinder von 0 bis 5 Jahren und deren Begleitpersonen und alle Interessierten mit der Geschichte: «Der kleine Bär und sein kleines Boot»
Anschliessend: Znüni in der Kirche

Nächster Termin:
Samstag, 3. Dezember,
10.00 Uhr, Kirche Wil.

Unsere Mitarbeiterinnen in der Aus– und Weiterbildung

Pfarrerin Carola Jost-Franz absolviert berufsbegleitend von September bis Dezember 2022 einen Zertifkatslehrgang «Gerontologie heute» an der Universität Zürich und wird jeweils am Freitag ortsabwesend sein.
Angela Graf wird ab August 2022 ihre zweijährige berufsbegleitende Ausbildung, jeweils donnerstags, zur Katechetin bei der Landeskirche absolvieren.
Wir wünschen den beiden gutes Gelingen.
Susanna Bär Briner, Präsisium

Verabschiedung Markus J. Frey

Nach 3 Jahren Tätigkeit als Chorleiter im Rafzerfeld habe ich mich entschieden, meinen Weg an einem anderen Ort weiterzuführen.
Es waren ereignisreiche, aber auch herausfordernde Jahre, die C-Pandemie hat während 2 Jahren das Singen nur teilweise oder auch gar nicht erlaubt. Trotzdem durften wir musikalisch und auch gemeinschaftlich im Chor und den Kirchgemeinden viel Schönes erleben. Reich beschenkt ziehe ich weiter.
Mein Dank gilt den Sängerinnen und Sängern von cantemus, den Kirchenpflegen Rafz und Wil-Hüntwangen-Wasterkingen, den Pfarrerinnen und Sigristinnen der Kirchen und allen Begleitenden und Gottesdienstbesuchenden.
Markus J. Frey

Gedanken aus der Kirchenpflege 

Unsere Kirchgemeinde hat Perspektiven!

Dank eines grosszügigen Legats konnte die Kirchgemeinde vor einigen Jahren das Kirchgemeindehaus und das Wohnhaus in Hüntwangen sanieren. Nicht nur sind die Wohnungen heller, freundlicher und wohnlicher geworden. Auch als Arbeitsplatz und Begegnungsort präsentiert sich das Kirchgemeindehaus attraktiver. 
Jetzt liegt der Fokus auf dem Pfarrhaus. Die anwesenden Stimmberechtigten haben sich an der vorberatenden Kirchgemeindeversammlung von Ende Juni in einer konsultativen Abstimmung einstimmig dafür ausgesprochen, dass das Pfarrhaus nicht nur saniert, sondern auch ausgebaut werden soll.
So wird das Pfarrhaus künftig drei Wohnungen beherbergen. Damit können beide Liegenschaften selbsttragend werden. Das setzt Ressourcen frei, die für das Leben in der Gemeinde verwendet werden können. Das Ganze steht dafür, dass unsere Kirchgemeinde eine Perspektive hat und getrost in die Zukunft schauen darf.
Susanna Bär Briner, Präsidium

Kontakt

Reformierte Kirchgemeinde Wil-Hüntwangen-Wasterkingen
Vorderer Kirchweg 10
8194 Hüntwangen
Tel: 043 433 50 62
E-Mail: sekretariat.kirchgemeinde@refwil-zh.ch

Informationen